GetMyInvoices – Behind the Scenes: HR Management

Mittwoch, 22. September 2021 | 0 Kommentare

GetMyInvoices und fino, Anbieter unserer Rechnungsmanagement-Software, wachsen. Um alle damit verbundenen personellen Aufgaben weiterhin bestmöglich bewältigen zu können, haben wir seit dem 1. Juli eine HR-Managerin in Vollzeit: Rebecca März. Im Interview erzählt die 39-Jährige, wie sie auf uns aufmerksam geworden ist, die Arbeit erlebt und ihre Pläne aussehen.

Bild von Rebecca März, HR-Managerin bei GetMyInvoices

Rebecca, was genau machst du bei GetMyInvoices bzw. bei fino?
Ich kümmere ich um typische Personalaufgaben wie Stellenausschreibungen, Arbeitsverträge, Handyverträge, das Bikeleasing und Arbeitszeugnisse. Außerdem bereite ich die Lohnbuchhaltung vor, um den Mitarbeitern jederzeit alle Fragen beantworten zu können und so Voraussetzungen für ihre bestmögliche Arbeit zu schaffen. Im Moment führen wir außerdem ein neues Recruitingtool ein.

Vor Kurzem hast Du Dich bei uns beworben. Wie bist Du auf GetMyInvoices aufmerksam geworden?
Ich habe als Personalreferentin für einen großen Konzern gearbeitet. Ich hatte fino schon immer Blick, da ich das Gefühl hatte, dass Mitarbeiter dort viele Entwicklungsmöglichkeiten haben. Denn fino und GetMyInvoices sind nicht erst seit der Pandemie, sondern schon immer digital und remote unterwegs – im Mittelstand eher eine Seltenheit.

Wie liefen der Bewerbungsprozess und das Onboarding ab?
Ende April hatte ich mich beworben und dann das Erstgespräch mit Verena (Verena Lappöhn, Head of Accounting & Backoffice bei GetMyInvoices). Anschließend folgte ein digitales Vorstellungsgespräch mit Björn (Björn Kahle, COO von fino) und AJ (Aleksandar Jeremic, Co-Founder von fino). Ende Mai habe ich den Vertrag unterschrieben und am 1. Juli begonnen. Die Aufnahme war sehr herzlich – auch wenn ich noch nicht alle Mitarbeiter persönlich kennengelernt habe.

Zum Interview mit Verena Zum Interview mit Björn

 

Kannst Du Deine ersten Eindrücke beschreiben?
Sie sind durchweg positiv. Vor allem habe ich es als großen Vertrauensvorschuss empfunden, dass Björn zugestimmt hat, dass ich bereits kurz nach meiner Einstellung bei GetMyInvoices ein neues Recruitingtool auswählen und einführen kann. Das ist eine anspruchsvolle Aufgabe.

Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit mit Deinen Kollegen?
Die Zusammenarbeit ist sehr angenehm. Wir kommunizieren meist über verschiedene Tools wie Slack, E-Mail und per Videocall. Direkt arbeite ich vor allem mit Verena zusammen. Wir sitzen zusammen in einem Büro in Kassel.

Wie sieht einer Deiner typischen Arbeitsalltage aus?
Einen repräsentativen Ablauf gibt es nicht, da die Arbeit im Detail nicht planbar ist. Häufig ergeben sich die jeweiligen Aufgaben spontan aus den E-Mails. Momentan dreht sich aber vieles um das neue Recruitingtool und die Mitarbeiter, die wir aktuell suchen. Meine Aufgaben erledige ich an drei Tagen in der Woche aus dem Büro in Kassel und an zwei Tagen remote von zu Hause aus.

Zu den freien Stellen von GetMyInvoices Zu den freien Stellen von fino

 

Ist Dir Digitalisierung wichtig bzw. was genau möchtest Du einbringen?
HR ist ein Stück weit noch immer analog. Vor allem Behörden arbeiten nicht konsequent digital. Aber wir sind auf einem guten Weg, so digital wie möglich zu sein. Das ist mir sehr wichtig. Ich möchte nicht mit Papierstapeln arbeiten. Momentan schaue ich erst einmal, was GetMyInvoices schon auf die Beine gestellt hat und dann werde ich mich mit den internen Regularien auseinandersetzen.

Welches ist Deine Leidenschaft, mit der Du GetMyInvoices unterstützen kannst?
Ich finde es sehr spannend, den Mitarbeiterzyklus vom Eintritt bis über den Austritt hinaus zu begleiten und an der Entwicklung der Unternehmenskultur mitzuwirken.

Was gefällt Dir an Deiner Arbeit besonders?
Ich mag hauptsächlich die offene, sehr angenehme Kommunikation. Alle Kollegen sind zu jeder Zeit ansprechbar und geben umgehend Rückmeldung – ohne lange Runden. Wir setzen Dinge einfach um.

Jetzt GetMyInvoices
kostenlos 14 Tage testen

Überzeugen Sie sich von den Vorteilen der automatisierten Rechnungsverwaltung:
Mehr Übersicht. Weniger Buchhaltungsaufwand.
Mehr Zeit für Ihre unternehmerischen Ideen.

Kostenlos testen