DATEV-Schnittstelle

06 Okt 2017

DATEV-Schnittstelle

DATEV Belegtransfer Online

Zum Steuerberatertag 2017 freuen wir uns heute unsere DATEV-Schnittstelle zu veröffentlichen. Die Verbindung von GetMyInvoices und DATEV Unternehmen Online ist der nächste logische Schritt zu mehr Automatisierung in Deutschen Buchhaltungen. Der Belegtransfer erfolgt ab sofort online und es muss keine Software mehr extra installiert werden.

Wir bedanken uns bei den Kollegen von DATEV für die tolle Unterstützung während der Integration und freuen uns auf die Kooperation.

GetMyInvoices ist die Standardlösung zum automatischen Rechnungs-Download. GetMyInvoices lädt Rechnungen aus mittlerweile über 1000 Internetportalen herunter und importiert Belege vollautomatisch aus Email-Konten. Bislang war ein Zwischenschritt notwendig, um die Belege zu DATEV zu überspielen. Man musste den Monatsexport herunterladen, entpacken und mit dem DATEV Belegtransfer wieder hochladen. Dies entfällt jetzt, Sie können die Belege nun direkt von GetMyInvoices an DATEV Unternehmen Online senden.

Sie haben dabei zwei verschiedene Übertragungsmöglichkeiten. Sie können die reinen PDF-Dokumente als Belegbilder übertragen, so wie man es vom DATEV Belegtransfer kennt. Sie können aber auch die bereits von GetMyInvoices extrahierten Daten wie Lieferant, Rechnungsnummer, Rechnungsdatum und Beträge übertragen lassen. Die zweite Variante spart dem Steuerberater noch mehr Zeit, allerdings müssen dann immer alle Belegdaten zu 100% in GetMyInvoices vervollständigt werden, sofern die OCR nicht alle Daten korrekt auslesen konnte.

Voraussetzung ist DATEVconnect online, welches von Ihrem Steuerberater bestellt und aktiviert werden muss. Der Freischaltvorgang dauert in der Regel höchstens ein paar Stunden.

Zum Einrichten der Verbindung benötigen Sie ferner den Hardware-Stick DATEV mIDentity compact, den Sie als Kunde von DATEV Unternehmen Online vermutlich ohnehin bereits besitzen. Nachteil hier ist, dass man diesen USB-Stick natürlich nicht immer bei sich hat.

Daher empfehlen wir noch die Bestellung des DATEV SmartLogin. Mit dem Smartlogin benötigen Sie den Stick nicht mehr, denn die Autorisierung ist ganz einfach mit Ihrem iPhone oder Android-Smartphone per QR-Code-Scanning von überall und jederzeit möglich.

Eine Anleitung zum Einrichten der DATEV-Schnittstelle finden Sie hier:
Tutorial: Rechnungs-Download und Belegtransfer zu DATEV.

Unseren Auftritt im DATEV Marktplatz finden Sie hier:
DATEV Marktplatzauftritt

In wenigen Tagen werden wir ferner die Beta-Phase unserer Mandantenverwaltung abschließen und diese öffentlich zugänglich machen. Mit der Mandantenverwaltung können Steuerberater sowie Unternehmensberatungen für ihre Mandanten GetMyInvoices-Konten anlegen und verwalten. Das Design lässt sich dabei an das Corporate Design anpassen. Sie können sich in die Mandantenkonten einloggen, auf Belege zugreifen sowie den DATEV-Transfer starten. Überdies profitieren unsere Partner und deren Mandanten von Sonderkonditionen. 

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei den teilnehmenden Kanzleien für ihr wertvolles Feedback und freuen uns in Kombination mit der DATEV-Schnittstelle eine „runde Lösung“ anbieten zu können.

1 Kommentar

  • Hallo, ich habe schon viel von dem Datev gehört. Eine Automatisierung ist immer genial. So kann man einiges an unnötiger zeit einsparen. Oft sind es nur Kleinigkeiten, die ein wenig Zeit benötigen, aber das summiert sich eben. Danke für die Info!

Schreibe einen Kommentar

Top