GetMyInvoices-Update vom März 2019

12 Mrz 2019

GetMyInvoices-Update vom März 2019

Pünktlich zum meteorologischen Frühlingsanfang arbeiten wir weiterhin fieberhaft an der versprochenen Mobile App sowie dem Workflow-Modul und haben nützliche Neuerungen für GetMyInvoices umgesetzt.

Dazu zählen nicht nur Erweiterungen der Funktionen, sondern auch neue Schnittstellen samt Upgrade der DATEV-Schnittstelle. Außerdem stellen wir ein neues Produkt vor: FINUX.

Erweiterte Funktionen

GetMyInvoices erkennt jetzt Skontomöglichkeiten in Rechnungen automatisch. Wird zum Beispiel eine Rechnung aus einem E-Mail-Postfach importiert, identifiziert unsere Software, wenn der Empfänger Skonti in Anspruch nehmen kann und benachrichtigt den User. So kann dieser Geld sparen.

Upgrade der DATEV-Schnittstelle

Die DATEV-Schnittstelle hat ein Upgrade auf eine höhere Version erhalten. Dadurch stehen Anwendern nun mehr Möglichkeiten zur Verfügung. Konnten die Belege bisher lediglich in den Hauptordner exportiert werden, lässt sich jetzt auch ein separater Ordner dafür auswählen. Es besteht die Option, Notizen zu übertragen und Rechnungsnummern von bis zu 36 Zeichen zu wählen.

Neue Schnittstellen

GetMyInvoices exportiert seit Neuestem auch Belege in Stotax Select – eine Cloudsoftware für die digitale Zusammenarbeit zwischen Mandanten und Steuerberatern. Dadurch haben Unternehmen die Möglichkeit, alle ihre steuerrelevanten Belege, die sie in GetMyInvoices automatisch sammeln, ohne Aufwand in Stotax und an ihren Steuerberater weiterzuleiten.

Über eine Schnittstelle zur Business Software bexio können Anwender ihre darin erstellten Angebote, Rechnungen und Aufträge automatisch in GetMyInvoices importieren sowie von dort in eine Vielzahl anderer Systeme übertragen. Dies gibt ihnen die Gelegenheit, hochindividuelle und effiziente Workflows für verschiedene Aufgaben der Buchführung einzurichten.

Ebenso haben Anwender der Open Source CRM-Software 1CRM und von julitec CRM die Möglichkeit, ihre in den Lösungen erstellten Dokumente, zum Beispiel Rechnungen, in GetMyInvoices zu importieren. Von dort aus können sie die Dokumente mit zahlreichen weiteren gewünschten Anwendungen synchronisieren. Darüber hinaus importiert GetMyInvoices Rechnungen aus Monsum – einer Software für Subscription Management von FastBill.

Zusätzliche Portale

Selbstverständlich haben wir auch wieder eine Reihe neuer Portale für den automatischen Dokumentendownload angebunden. Dazu zählen:

  • Alibaba
  • united-domains Reselling
  • Digistore 24
  • Gothaer Maklerportal
  • Postfach der Techniker Krankenkasse

FINUX testen

Als ein weiteres Tool, das Sie mit GetMyInvoices verbinden können, möchten wir Ihnen FINUX vorstellen. Es verknüpft GetMyInvoices, Bankkonten sowie Buchhaltersysteme und bereitet die daraus gewonnenen Daten auf, sodass Anwender innerhalb weniger Sekunden Antworten auf alle wichtigen Fragen zur finanziellen Situation ihres Unternehmens erhalten. Testen Sie FINUX 14 Tage kostenlos und geben Sie uns Feedback! Wir freuen uns auf Ihre Meinungen.

Schreibe einen Kommentar

Top