GetMyInvoices-Update vom März 2020

Mittwoch, 25. März 2020 | 0 Kommentare

Trotz Coronavirus und Kontaktbeschränkungen haben wir in den vergangenen Wochen viel geschafft. GetMyInvoices verfügt jetzt über zahlreiche neue Schnittstellen zu anderen Lösungen und Vereinfachungen in Bezug auf unsere Bezahlfunktionen. Hier ein Überblick:

Mussten bisher bei Überweisungen aus GetMyInvoices heraus sämtliche Bankdaten manuell eingegeben werden, haben Anwender nun die Möglichkeit, Standardvorlagen zu erstellen, mit welchem Bankkonto sie zahlen möchten und diese dann im Bezahlprozess auszuwählen. Des Weiteren können bei einem Kreditor, zum Beispiel einem wiederkehrenden Lieferanten, IBAN, BIC und einen Standardverwendungszweck hinterlegt werden. Diese Felder werden dann automatisch gefüllt, wenn im jeweiligen Dokument die entsprechenden Daten nicht gefunden werden. Ein individueller Verwendungszweck kann mit einem Klick angegeben werden. Dadurch wird das Bezahlen noch einfacher und bequemer.

Schnittstellen für FTP, zu fileee und openHandwerk

Unsere Rechnungsmanagementlösung bietet jetzt zudem die Möglichkeit, Dokumente per File Transfer Protocol (FTP) zu importieren. Dadurch haben wir eine universelle Schnittstelle, um zahlreiche Systeme anzubinden. Zum Beispiel können Rechnungen aus Shopsystemen über das Netzwerkprotokoll ohne manuellen Aufwand in GetMyInvoices übertragen und von dort automatisch an Buchhaltungssysteme und zahlreiche andere Lösungen weitergeleitet werden.

Außerdem haben Anwender von fileee, einem persönlichen Assistenzdienst für die automatische Verwaltung von Papier- sowie digitalen Dokumenten, die Möglichkeit, Dokumente jetzt noch einfacher zusammenzutragen, wenn sie GetMyInvoices verwenden. Unsere Software ruft die gewünschten Dokumente, zu denen auch Verträge gehören können, aus zahlreichen Quellen automatisch ab und stellt sie fileee über eine Exportschnittstelle zur Verfügung. Diese können Anwender dort dann wie gewohnt managen. Eine Dokumentation der Schnittstelle finden Sie hier

Darüber hinaus haben jetzt auch Anwender von openHandwerk die Option, in der Handwerker-Software erstellte Ausgangsrechnungen automatisch zu GetMyInvoices weiterzuleiten. Von dort lassen sie sich ohne manuellen Aufwand zur genutzten Buchhaltungssoftware oder an den Steuerberater übertragen. Damit sparen Handwerker Zeit und das Belegmanagement ist weniger fehleranfällig, da keine Belege vergessen werden und keine Medienbrüche entstehen. Die Schnittstelle haben wir hier dokumentiert.

Neue Portale

Selbstverständlich haben wir auf Wunsch von Anwendern unserer Rechnungsmanagementlösung wieder zahlreiche neue Portale angebunden. Dazu zählen:

  • meineSchufa
  • webfleet
  • Duden-Mentor
  • Open Drive
  • Smartmockups

Kommentar schreiben

Jetzt GetMyInvoices
kostenlos 14 Tage testen

Überzeugen Sie sich von den Vorteilen der automatisierten Rechnungsverwaltung: Mehr Übersicht. Weniger
Buchhaltungsaufwand. Mehr Zeit für Ihre unternehmerischen Ideen.

Kostenlos testen