Belege per Mausklick in DATEV Unternehmen Online importieren

Belege per Mausklick oder automatisch in DATEV Unternehmen Online importieren

So richten Sie den Dokumentenexport von GetMyInvoices zu DATEV ein

1. Integrations-Prozess starten

Melden Sie sich bei GetMyInvoices an > Wählen Sie im rechten Dropdown-Menü unter Ihrem Namen „Synchronisation“ > Klicken Sie auf „Synchronisations-Konto hinzufügen“ > Klicken Sie auf „Export“ > Wählen Sie DATEV > Klicken Sie auf „Weiter“!

1. Integrations-Prozess starten

2. Synchronisationsziel hinzufügen

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, Daten in DATEV hochzuladen. Wenn Sie das Kästchen „Nur Belegbild hochladen“ aktivieren, werden lediglich die PDF-Dateien hochgeladen. Wenn Sie „Nur Belegbild hochladen“ deaktivieren, importiert GetMyInvoices auch Rechnungsnummer, Betrag, Datum, usw. Um diese Art der Synchronisation zu ermöglichen, benötigen Sie zusätzliche Zugriffsberechtigungen durch Ihren Steuerberater. DATEV akzeptiert nur Rechnungen mit vollständigen Daten. Sollte eine Rechnungsnummer oder ein -datum fehlen, nimmt DATEV diese Rechnung nicht an; um dies zu korrigieren, geben Sie in GetMyInvoices die fehlenden Daten an > Klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen“ > Legen Sie die zu synchronisierenden Dokumententypen fest > Fahren mit der Konfiguration fort > Klicken Sie auf „Weiter“!

2. Synchronisationsziel hinzufügen

3. GetMyInvoices und DATEV verbinden

Gestatten Sie GetMyInvoices über das von Ihnen gewählte Authentifizierungsverfahren Zugriff auf Ihr DATEV-Konto – in diesem Fall über die SmartLogin App auf Ihrem Smartphone und den Scan des abgebildeten QR-Codes innerhalb des Zeitfensters

3. GetMyInvoices und DATEV verbinden

4. Synchronisations-Konto hinzufügen

Fügen Sie einen Namen für das Synchronisations-Konto hinzu > Wählen Sie den DATEV-Mandanten aus > Legen Sie fest, ob die Übertragung automatisch erfolgen soll oder nicht > Füllen Sie die übrigen erscheinenden Felder aus und definieren Sie, ob Sie alle Dokumente synchronisieren wollen oder nur bestimmte > Klicken Sie auf „Speichern“!

4. Synchronisations-Konto hinzufügen

5. Start der DATEV-Übertragung

Sofern Sie den Automatismus gewählt haben, erfolgt die Übertragung automatisch. Ansonsten muss die Synchronisation jedes Mal manuell gestartet werden. Wählen Sie dafür im Menü „Synchronisieren“ das DATEV-Konto aus > Klicken Sie auf „DATEV-Übertragung starten“ und melden Sie sich nach entsprechender Aufforderung erneut über Ihr gewähltes Autorisierungsverfahren bei der DATEV an!

5. Start der DATEV-Übertragung

6. Abschluss der Integration

Nach wenigen Minuten sehen Sie im Hauptmenü und in DATEV Unternehmen Online die Synchronisations-Informationen.

6. Abschluss der Integration

GetMyInvoices vereinfacht Belegimport in DATEV Unternehmen Online

DATEV Unternehmen Online ist ein Programm für den Beleg-, Daten- und Dokumentenaustausch zwischen Unternehmen und steuerlichem Berater. Es schafft individuelle Möglichkeiten der Zusammenarbeit über die DATEV-Cloud. DATEV Unternehmen online setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen, die der steuerliche Berater mit dem jeweiligen Mandanten bedarfsgerecht zusammenstellen kann. So ist es möglich, Belege und Dokumente für Finanzbuchführung und Lohn (z. B. Eingangs- und Ausgangsrechnungen, Arbeitsverträge, Krankmeldungen usw.) online auszutauschen.

Dabei gehört mühsames Sammeln, Sortieren und Übermitteln der Belege mit GetMyInvoices der Vergangenheit an. Denn GetMyInvoices trägt Belege aus verschiedensten Quellen automatisch zusammen und lädt die gewünschten Dokumente je nach Bedarf per Mausklick oder selbstständig über die DATEV-Schnittstelle direkt in Ihr DATEV-Konto hoch. Um den Import in DATEV zu ermöglichen, bitten Sie Ihren Steuerberater, DATEVconnect online zu aktivieren! Wenn Sie ihn nicht schon besitzen, benötigen Sie außerdem DATEV mIDentity compact oder DATEV SmartLogin (wir empfehlen Letzteres).

Top